Zusammenfassung der Forschungsergebnisse

Perspektiven Tiergestüzter Pädagogik und Therapie
Zur Verbreitung des Einsatzes von Tieren in Pädagogik und Therapie
Die Forschungsarbeit zur Bestandsaufnahme tiergestützter Arbeit steht als PDF-Dokument zum Download zur Verfügung

Download

Die Untersuchungen einzelner Forschungsmitglieder, die im Rahmen von Examens- und Diplomarbeiten oder anderer Studien durchgeführt wurden, haben zusammenfassend nachfolgende Ergebnisse gezeigt:

Atmosphäre (Klassenzimmer, Gruppe)
Lärmpegel sinkt
friedlicherer Umgang
Ordnung wird gehalten
Verbesserung der Schüler-Lehrer-Beziehung

Persönliches Empfinden/Emotionalität
Selbstvertrauen, Selbstwert, Selbstachtung, Selbstsicherheit
Abbau von Aggressionen und Ängsten
Fröhlichkeit steigt
emotionale Stabilität wird erreicht
Gefühle können zugelassen und gezeigt werden
gesteigerte Sensibilität
gesteigerte Empathie
verbesserte Beziehungsfähigkeit
Vertrauensaufbau

Sozialverhalten
Erlernen eines friedlichen Durchsetzungsvermögens
positive soziale Erfahrungen
Grenzen erleben und respektieren
gesteigerte Frustrationstoleranz
verbesserte Akzeptanz von Regeln
Verantwortungsbewusstsein und Pflichtbewusstsein steigen
Erleben eines Gemeinschaftsgefühls
Erleben von Freundschaft

Lernen
Motivation steigt
Lern- und Förderziele werden eher erreicht
gesteigerte Aufmerksamkeit und Konzentration
gesteigertes Interesse, Neugier, Wissgier
positiveres Herangehen an neue Lerninhalte
verbesserte Ausdauer

Motorik
Verbesserung der Grob- und Feinmotorik
erhöhte Bewegungsmotivation
Verbesserung der Beweglichkeit und der Fitness

Wahrnehmung
Verbesserung der Körperwahrnehmnung (kinästhetisch)
Verbesserung der taktilen Wahrnehmung
Verbesserung der Selbst- und Fremdwahrnehmung